Die Aufsichtsorganisation des VSV

Über uns

AOOS – Aufsichtsorganisation für Vermögensverwalter und Trustees

Die AOOS strebt eine Bewilligung als Aufsichtsorganisation (AO) gemäss Finanzmarktaufsichtgesetz (FINMAG) an. Sie wurde vom Verband Schweizerischer Vermögensverwalter (VSV) initiiert, dem nationalen Branchenverband. Der VSV ist alleiniger Aktionär der AOOS.

 

Am 1. Januar 2020 ist das Finanzinstitutsgesetz (FINIG) in Kraft getreten und Vermögensverwalter und Trustees müssen seither bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA eine Bewilligung beantragen und werden durch eine zugelassene Aufsichtsorganisation (AO) beaufsichtigt. Diese laufende Aufsicht überwacht die Geschäftstätigkeit der ihr angeschlossenen Vermögensverwalter und Trustees im Hinblick auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und der Bewilligungsvoraussetzungen. Die AO wird ihrerseits von der FINMA bewilligt und beaufsichtigt.

 

Die AOOS wurde mit dem Zweck gegründet, eine AO gemäss FINIG als Dienstleistung speziell für Vermögensverwalter und Trustees zu betreiben. Die Gesellschaft bezweckt darüber hinaus den Betrieb einer Selbstregulierungsorganisation nach dem Geldwäschereigesetz (GwG). Um diesen Auftrag mit höchster Servicequalität zu erfüllen, ist spezifisches Branchenwissen notwendig. Mitarbeitende mit langjähriger Erfahrung in der Beaufsichtigung von Vermögensverwaltern und Trustees sowie erprobten Aufsichtsmethoden und -technologien gewährleisten dies.

 

Die AOOS verfolgt den Grundsatz, wonach Aufsichtsprozesse schlank und effizient gestaltet sein müssen. Gleichzeitig muss im Interesse aller Finanzdienstleister und ihrer Kunden eine wirksame Aufsicht gewährleistet werden. Die AOOS steht im Dienst des Finanzplatzes Schweiz und des Anlegerpublikums, welche von einer kompetenten und leistungsfähigen AO profitieren. Die AOOS agiert unabhängig.

Die AOOS wird damit zum Eckpfeiler der Vermögensverwalter und Trustees bei der Umsetzung der Vorgaben von FIDLEG, FINIG und GwG.

 

 

Verwaltungsrat

Patrick Dorner, Präsident

Raoul Sidler, Vizepräsident

Frank Juliano, Mitglied

 

Geschäftsleitung

Ralph Frey, Geschäftsführer

Designierter Aufsichtsträger

Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA

 

Die Trägerschaft

VSV – Branchenverband für Vermögensverwalter und Trustees

Vermögensverwalter und Trustees, die von der AOOS beaufsichtigt werden, können weiterhin Mitglied des Verbandes Schweizer Vermögensverwalter (VSV) bleiben und von den Leistungen des Berufs- und Branchenverbandes profitieren ...

FIDLEG und FINIG

Für Vermögensverwalter und Trustees

Beitritt zur AOOS

 

Bis zur Erteilung der Bewilligung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA, welche die AOOS im Sommer 2020 erwartet, übernimmt der VSV die Korrespondenz. Die Informationen für eine Mitgliedschaft finden Sie hier. Gerne stehen Ihnen die Regionalbüros des VSV für weitere Fragen zur Verfügung.

Vermögensverwalter und Trustees, die Ende 2019 einer SRO angeschlossen waren und neu gemäss FINIG einer Bewilligungspflicht unterstehen, müssen sich bis am 30. Juni 2020 bei der FINMA melden. Der Meldeprozess bei der FINMA wird – wie das bis spätestens am 31. Dezember 2020 einzuleitende Bewilligungsverfahren – elektronisch über die FINMA-eigene Erhebungs- und Gesuchsplattform EHP abgewickelt.

2020 neu in den Markt eintretende Vermögensverwalter und Trustees müssen sich zunächst bei der FINMA melden und müssen die Bewilligungsvoraussetzungen (mit Ausnahme des Anschlusses an die AO) erfüllen. Sie dürfen ihre Tätigkeit vor Bewilligungserteilung aufnehmen, wenn sie sich einer SRO anschliessen und von dieser beaufsichtigt werden.

 

FIDLEG und FINIG – Neue Finanzmarktregulierung für Finanzinstitute

Mit der neuen Finanzmarktregulierung hat die Schweiz die Zulassungsvoraussetzungen, insbesondere für Vermögensverwalter und Trustees, und die Vorgaben an das Geschäftsverhalten neu geregelt. Das Regulierungspaket ist per 1. Januar 2020 in Kraft getreten. Es besteht aus dem …

Wichtige Termine

2020

1. Januar

FIDLEG und FINIG treten in Kraft

30. Juni

Meldeprozess: Vermögensverwalter und Trustees, die heute einer SRO angeschlossen sind und neu gemäss FINIG der Bewilligungspflicht unterstehen, müssen sich bis am 30. Juni 2020 bei der FINMA melden. Der Meldeprozess bei der FINMA wird über die FINMA-eigene Datenplattform EHP abgewickelt.

31. Dezember

Wer heute der SRO des VSV angeschlossen ist, wird bis Ende 2020 in die SRO von AOOS übertreten und sich bis Ende 2022 der neu gegründeten Aufsichtsorganisation AOOS anschliessen können.

 

2022

31. Dezember

Bewilligungsprozess: Vermögensverwalter und Trustees müssen bis zum 31. Dezember ein Bewilligungsverfahren, welches elektronisch über die FINMA-eigene Datenplattform EHP abgewickelt wird, abgeschlossen haben.

 
 

Kontakt

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne per Telefon, per E-Mail oder via Kontaktformular zur Verfügung.

AOOS – Schweizerische Aktiengesellschaft für Aufsicht

Clausiusstrasse 50

8006 Zürich

+41 44 215 98 98

info@aoos.ch